Viagra

 

cialis-vorteileGeht es um das Thema Erektionsstörungen, rücken Produkte wie etwa Viagra, Cialis, Levitra oder Spedra in den den Fokus. Und das mit gutem Grund, denn sie alle wirken effektiv gegen die Erektile Dysfunktion und können Männern wieder zu einem normalen Sexualleben verhelfen. Erreicht wird dies durch so genannte PDE-5-Hemmer, die in all diesen Präparaten enthalten sind. Jedoch weisen diese Stoffe einige Unterschiede auf. Eine Sonderstellung unter den PDE-5-Hemmern nimmt Tadalafil ein, das in Cialis zum Einsatz kommt. Und das hat für den Patienten einige Vorteile.

Continue reading

 

Die Erektile Dysfunktion und der vorzeitige Samenerguss zählen in Männerkreisen zu den unangenehmeren Themen. Kein Wunder, sind dies doch sexuelle Funktionsstörungen, die oft ein großes Schamgefühl hervorrufen. Oft haben solche Krankheitsbilder negative Folgen, zum Beispiel für eine Partnerschaft. Betroffene sollten auf jeden Fall mit ihrem Partner und vor allem auch mit einem Arzt sprechen. In den meisten Fällen wird dieser ein Medikament gegen die Erektionsstörung oder gegen den vorzeitigen Samenerguss verschreiben.

Continue reading

 

Erektionsstörungen sind für Männer kein angenehmes Thema. Oft sind die Betroffenen peinlich berührt, schweigen das Thema tot und ziehen sich im Extremfall komplett zurück. Glücklicherweise gibt es aber Medikamente, die bei der Bekämpfung dieses Problems effektiv helfen können. Cialis, Levitra und vor allem der langjährige Marktführer Viagra stehen dabei besonders im Fokus. Allerdings müssen diese Präparate vom Patienten selbst bezahlt werden, die Krankenkassen übernehmen die kosten in der Regel nicht.

Continue reading

 

Seitdem im Juni des vergangenen Jahres das Patent von Pfizer auf den Wirkstoff Sildenafil abgelaufen ist, feiern zahlreiche Konkurrenzprodukte von Viagra Erfolge. Zum Jahresende 2013 war der Absatz von Produkten mit Sildenafil gegen Potenzstörungen auf das Dreifache angestiegen.

Während in der ersten Jahreshälfte nach Zahlen des IMS Health monatlich etwa 49 000 bis 54 000 Viagra-Packungen umgesetzt worden waren, wurden im Juni, nach Patentablauf, bereits 61 000 Präparate, die Sildenafil enthalten, abgegeben, davon 23 300 Generika.

Continue reading

 

Mit Viagra länger und öfter

Oft stellt sich die Frage, ob man sich für ein Potenzmittel entscheiden soll, damit der Sex länger ausfällt. Mittlerweile gibt es sehr viele unterschiedliche Potenzmittel, die den langen und guten Sex versprechen. Wer hingegen Nägel mit Köpfen macht sollte sich für das richtige entscheiden. Was würde also näher liegen, als zum originalen patentierten Viagra von der Firma Pfizer zu greifen? Viagra kann man sich mit einem Rezept auch in der Onlineapotheke besorgen. Ausschlaggebend ist ganz einfach nur eine ärztliche Untersuchung, denn nur das Rezept vom Arzt macht es möglich, Viagra bestellen zu können.

Continue reading

Viagra aus dem Internet beziehen

Wer es bevorzugt, Viagra bequem online einzukaufen, kann dies tun, wenn er eine seriöse Quelle gefunden hat. So wird die Privatsphäre geschützt und die Bestellung und Lieferung erfolgen komplett diskret. Normalerweise wird auch von seriösen Onlinequellen immer ein Rezept für die Bestellung von Viagra gefordert. Wer allerdings beschließt, eine Onlinequelle für die Viagra Bestellung zu nutzen, welche kein Rezept für die Bestellung verlangt, geht ein gesundheitliches Risiko ein. Dieser Vorgang ist zudem illegal und kann lebensgefährlich ausarten. Leider haben sich auf dem Markt der Potenzmittel und auch besonders im Bereich von Viagra viele schwarze Schafe mit unseriösem Vertrieb breitgemacht.

Continue reading

Der Unterschied zwischen Viagra und Viagra Generika

gute PotenzmittelWer denkt, dass der Unterschied zwischen den Viagra Generika und dem originalen Viagra von Pharmazieunternehmen Pfizer groß ist, der irrt sich gewaltig, denn eigentlich handelt es sich nämlich um genau dasselbe Medikament. Das einzige, woran sich die meisten Männer zunächst bei Impotenz orientieren, ist die Marke Viagra an sich. Diese fällt aber nicht nur teurer aus, sondern präsentiert sich auch original mit der blauen Farbe und der einzigartigen Prägung. Das Sildenafil, welches sowohl im originalen Viagra Präparat, als auch in den Generika enthalten ist, hat aber bei allen Männern eigentlich dieselbe Wirkung. Zumeist kann man sich als Mann mit erektiler Dysfunktion über die niedrigeren Preise freuen, wenn man zu den Viagra Generika greift. Je nachdem, kann man eine kurze Recherche im Internet starten, wenn es darum geht, einen Preisvergleich für Medikamente mit Sildenafil zu bekommen. Natürlich kommt es immer darauf an, wie viele Milligramm Sildenafil einer Pille, bzw. in den Viagra Generika enthalten sind.

Continue reading

Weshalb Viagra teuer ist

Viele Männer, welche die Problematik der erektilen Dysfunktion auskurieren wollen und sich für Viagra als originales Präparat entschieden haben, fragen sich, weshalb das verschreibungspflichtige Medikament derartig teuer ist. Normalerweise kostet eine Pille Viagra gleich ein paar Euro, trotzdem ist das Medikament jede Investition wert. Vor allem sollte man als Patient mit Impotenz immer zu Viagra als Marke von der Firma Pfizer greifen, denn viele dubiose Fabrikate sind nicht zu empfehlen. Wer sich nämlich für billige Nachahmerpräparate entscheidet, spielt auch mit seinem Leben und der eigenen Gesundheit. Insofern sind Viagra Tabletten zwar teuer, trotzdem sind sie hochwirksam. Wer möchte, kann eine Viagra Pille auch in zwei Hälften teilen, damit man gleich mehrere Portionen erhält, wenn auch weniger hier Wirkstoff seine zeigt.

Continue reading