Mit Viagra länger und öfter

Oft stellt sich die Frage, ob man sich für ein Potenzmittel entscheiden soll, damit der Sex länger ausfällt. Mittlerweile gibt es sehr viele unterschiedliche Potenzmittel, die den langen und guten Sex versprechen. Wer hingegen Nägel mit Köpfen macht sollte sich für das richtige entscheiden. Was würde also näher liegen, als zum originalen patentierten Viagra von der Firma Pfizer zu greifen? Viagra kann man sich mit einem Rezept auch in der Onlineapotheke besorgen. Ausschlaggebend ist ganz einfach nur eine ärztliche Untersuchung, denn nur das Rezept vom Arzt macht es möglich, Viagra bestellen zu können.

Wer es allerdings schlau anstellt, bestellt Viagra auch rezeptfrei im Internet. Viagra ist nicht nur eine Erektionshilfe, sondern eine chemische Methode, den Mann zu unterstützen, damit es zu einem verbesserten Blutfluss in Penis kommt.

Die richtige Wahl treffen

Die meisten Menschen haben keine Ahnung, wie viele Potenzpillen es überhaupt gibt, wenn sie noch niemals ein Problem beim Sex hatten. Besonders Männer sind betroffen, wenn es auf einmal Probleme damit gibt, für den Sex eine Erektion zu bekommen oder diese aufrechtzuerhalten. Natürlich ist ausschlaggebend, wie lange das Potenzmittel hält, bei Viagra sind es bis zu 5 h. Es gibt unterschiedliche Pillen, bzw. Erektionshilfen und Potenzmittel, die entsprechend lange wirken oder intensiv sind, bzw. gibt es auch oft Nebenwirkungen. Es gibt zum Beispiel auch Potenzpillen, die bis zu 36 h helfen können, es kommt aber immer darauf an, ob der Mann gesundheitlich angeschlagen ist oder nicht. Liegen zum Beispiel Herzprobleme oder Herzkrankheiten vor, sollte man eher zu einer niedrigeren Dosierung greifen.

Viagra ist jeden Cent wert

Was den Preis für Potenzmittel betrifft, so kann dieser ganz besonders unterschiedlich ausfallen. Sicher ist allerdings, dass man beim originalen Viagra von der Firma Pfizer eher tiefer in die Tasche greifen muss, denn immerhin handelt es sich dabei quasi um eine Marke. Das Internet macht die Bestellung aber umso einfacher, denn in einer guten online Apotheke findet man auch Viagra Potenzpillen. Es gibt keine Pille, die mit 100-prozentiger Sicherheit funktioniert, trotzdem gilt Viagra als eines der zuverlässigsten Potenzmittel auf dem ganzen Markt. Viagra funktioniert mit Sildenafil und enthält diesen Stoff entweder mit 100 mg oder mit 50 mg. Je nachdem, inwiefern die körperliche Konstitution des Mannes ist, greift man als Mann zu der korrekte Dosierung, die am besten passt. Natürlich wird der Penis mit Viagra härter, so dass der Mann in der zeitlichen Spanne der Wirkung auch öfter den Sex praktizieren kann. Man kann also davon ausgehen, dass die Potenzpille Viagra längeren Sex verspricht. Voraussetzung dafür ist aber, dass der Mann sexuell gereizt wird, denn ansonsten wird der Penis überhaupt nicht hart.

Viagra ist kein Aphrodisiakum

Auch Frauen spielen sich mit dem Gedanken, ihren Männern Viagra anzupreisen, denn es muss nicht immer an der Frau liegen, dass es nicht zum Sex kommt. Es gibt auch zahlreiche männliche Sexmuffel, die ganz einfach nur selten Sex haben wollen. Trotzdem sollte man Viagra nicht als Aphrodisiakum sehen, das Lust auf Sex macht, denn so wirkt das Potenzmittel nicht. Wichtig ist, vor der Einnahme von Viagra Klarheit zu schaffen, damit man weiß, wie und wie lange das Mittel wirkt. Sex, der ohne Vorspiel nicht länger, als 2 min dauert, ist zumeist nicht unbedingt gut. Auf keinen Fall kann eine Frau in dieser kurzen Zeit wirklich zum Orgasmus kommen, weil Frauen bekannter Weise zumindest 20 min lang Stimulation benötigen, um zum Höhepunkt zu kommen.

Viagra für männliche Sexmuffel

Frauen, die ihren Sex Partner also schon durch die Blume sagen, dass er etwas verändern muss, damit der Sex länger andauert, sollten sich einmal die Sache mit Viagra gut überlegen. Auch der Mann sollte einlenken, wenn es darum geht, den Sex durch Viagra zu verbessern. Als Mann kann man zum regelrechten Sexgott werden, wenn man weiß, wie man Viagra erfolgreich einsetzt. Natürlich ist es nicht die Absicht, den Partner zu verletzen, trotzdem sollte man das Problem aber ansprechen, wenn der Sex nicht so gut ist, wie er eigentlich sein soll. Das gilt sowohl für sie, als auch für ihn. Potenzmittel, wie zum Beispiel Viagra können in diesen Fällen optimale Abhilfe bieten. So stärkt sich nämlich auch das Selbstbewusstsein des Mannes automatisch, weil er weiß, dass der Penis wie eine Eins steht. Auch Männer, die es nicht schaffen, ihren eigenen Orgasmus hinauszuzögern, um den Sex zu verlängern, können es einmal mit Viagra probieren. Mit Viagra weiß der Mann erst, was tatsächlich in ihm steckt, denn durch dieses chemische Potenzmittel kann er länger und auch öfter.